Wreck Instructor 2

Befähigung

Taucher WDI1 mit sehr guten Kenntnissen und Erfahrung für Tauchgänge auf Wracks, der befähigt ist, auf Stufe WD2 auszubilden.
Ist in der Lage WD2 Kurse selbständig zu organisieren, darin auszubilden und diese zu leiten.
Kann unter Beobachtung eines WDSI in WDI1 und WDI2 Kursen als Assistent eingesetzt werden.

CMAS Anerkennung

CMAS Wreck Diving Instructor Level 2

Kurszulassung

  • Erfülltes 20. Lebensjahr
  • I2 CMAS swiss diving im Aktiv Status oder äquivalent
  • Mindestens 300 Tauchgänge in freiem Gewässer
  • Mindestens seit einem Jahr WDI1 CMAS swiss diving oder äquivalent
  • Mindestens 40 Tauchgänge auf Wracks, davon mindestens 20 in der Zone 2
  • Muss seit dem Erlangen des Brevet WDI1 CMAS swiss diving mindestens 15 Tauchgänge auf Wracks geführt haben, wovon 10 in der Zone 2
  • Die Tauchgänge sind auf 10 verschiedenen Wracks absolviert worden
  • Bildete seit dem Erlangen des WDI1 in mindestens einem WD1 Kurs aus
  • Besteht eine mögliche Eintrittsprüfung
  • Ist Trimix Normoxic Diver CMAS swiss diving oder äquivalent
  • Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis gemäss den allgemeinen Bedingungen.

Abschluss und Beurkundung

Damit der Kandidat den WDI2 erhält, werden seine Fähigkeiten als Ausbilder in der Theorie sowie der Praxis während dem ganzen Kurs überprüft. Bevor der Kandidat das Brevet erhält, müssen alle Voraussetzungen erfüllt sein, und der Kandidat muss zeigen, dass er fähig ist Wracktauchgänge in der Zone 2 sicher und verantwortungsvoll durchzuführen.

Der erfolgreiche Abschluss des Kurses wird durch Aushändigung folgender Unterlagen bestätigt:

  • CMAS swiss diving Doppelkarte
  • A4 Diplom
Zu den CMAS Tauchkursen Jetzt anschauen