Zweistern Taucher D2 CMAS swiss diving

Ziel

Das Zweistern-Brevet bestätigt, dass der Taucher die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse besitzt, damit er selbständig und sicher Tauchgänge in kleinen Gruppen mit gleichwertigen Partnern organisieren und bis in einer Tiefe von maximal 25 m durchführen kann.

Kurszulassung

  • 15. Altersjahr. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich
  • Einstern-Brevet D1 CMAS swiss diving oder gleichwertige Ausbildung gemäss Äquivalenzenliste der CMAS swiss diving
  • Gültiges Tauchtauglichkeitszeugnis gemäss den allgemeinen Bedingungen.
  • Spezialkurs Kompasstauchen
  • Spezialkurs Rettungstechniken

Kursinhalt

Praxiseinheiten (mind. 5 Tauchgänge), so dass die Kursteilnehmenden am Kursende mindestens 30 Tauchgänge hat, wovon 10 Tauchgänge in einer Tiefe zwischen 15 und 25 m.

  • Theorieunterricht
  • Tauchgang-Führung
  • Nachttauchen
  • Tabellenrechnen
  • Tauchunfälle Erste-Hilfe

Abschluss und Beurkundung

Die D2-Ausbildung ist erfolgreich beendet, wenn der Taucher:

  • mindestens 30 Tauchgänge ausgeführt hat
  • davon mindestens 5 Tauchgänge im D2-Kurs ausgeführt hat
  • die Spezialkurse Rettungstechniken und Kompasstauchen absolviert hat
  • die schriftliche Theorieprüfung bestanden hat

Die erfolgreiche Absolvierung wird mit der Aushändigung folgender Zertifikate bestätigt:

  • CMAS swiss diving Doppelkarte D2 (Kreditkartenformat)
  • D2-Diplom A4
Zu den CMAS Tauchkursen Jetzt anschauen